Sommerreifen

Der Winter neigt sich so langsam dem Ende zu und viele Autofahrer wagen es bereits ihre Winterreifen gegen neue Sommerreifen einzutauschen. Manch anderer wartet erst auf die ersten Sonnenstrahlen und wagt es noch nicht, sein Auto zur Montage neuer Sommerreifen in die nächste Werkstatt zu bringen. Abhängig von der eigenen Fahrweise und individuellem Fahrtyp sollte jeder selbst darüber entscheiden, wann es angebracht ist, neue Sommerreifen zu montieren. Ab einer Temperatur von sieben Grad Celcius lässt es sich mit Sommerreifen jedoch wesentlich sicherer fahren und ein Reifenwechsel ist zu diesem Zeitpunkt besonders empfehlenswert. Sind Sie viel unterwegs oder fahren Sie nur kurze Strecken? Benutzen Sie häufig die Autobahn oder halten Sie sich mit dem Fahrzeug eher in der Stadt auf? All diese Fragen sollten Sie sich stellen, wenn Sie sich nicht darüber sicher sind, wann ein Wechsel zu Sommerreifen sinnvoll ist. Gerade kurvenreiche Strecken sind in dieser Jahreszeit mit Sommerreifen sicherer und schneller zu absolvieren. Aufgrund der Längslamellen am Sommerreifen ist der Bremsweg auf trockenen und auch nassen Straßen kürzer. Außerdem reduzieren sie, im Gegensatz zum Winterreifen, den Kraftstoffverbrauch, was gerade für Vielfahrer von besonderem Vorteil ist.

Bei Außentemperaturen von circa sieben Grad hat ein Sommerreifen eine höhere Fahrstabilität als der Winterreifen. Winterreifen werden bei zu hohen Temperaturen schneller hart und nutzen sich auch fast doppelt so schnell ab. Der Fahrer bemerkt dies anhand der extremen Lautstärke während des Fahrens. Mit den Sommerreifen lässt es sich angenehmer und auch sicherer fahren. Meist ist er langlebiger und das Profil nutzt sich nicht so schnell ab (die optimale Profiltiefe beträgt drei Millimeter).

Heutzutage gibt es unzählig viele verschiedene Marken von Sommerreifen auf dem Markt. Meist sind die teurer als Winterreifen, denn sie sind etwas breiter und aufwendiger herzustellen. Viele Autofreunde erfreuen sich immer wieder an den schönen Felgen der Sommerreifen und greifen auch gerne einmal tiefer in die Tasche, um ihr Auto für den Sommer zu rüsten.