Reifentests

Wie als bekannt voraus gesetzt werden kann, sind Reifen an Fahrzeugrädern entscheidend für das Verhalten des betreffenden Fahrzeuges.
Nicht zuletzt deswegen, weil sich zwischen dem Gewicht, dem Tempo, der Bewegungsrichtung und der Größe des PKW nur die meist vier momentan auf dem Boden rollenden Auflageflächen der Reifen befinden. Sie entscheiden darüber, ob ein Hindernis rechtzeitig umfahren oder vor demselben angehalten wird, nachdem der Fahrzeugführer seine Entscheidung getroffen hat, das Bremspedal zu treten oder das Lenkrad zu drehen. Erst dann bekommen die Reifen des Fahrzeuges Gelegenheit ihre Eigenschaften unter Beweis zu stellen.

Sind die Reifen hart oder weich genug, die Bremskräfte, die radialen Fliehkräfte oder gar die Gravitation im effektiven Maße zu übertragen?
Wie reagieren sie auf Schnee? Im Winter? Oder beim Fahren auf vereister Fahrbahn?
Wie reagieren die Reifen beim Rollen auf losem Sand, dem Bremsen des PKW auf Pflastersteinen aus blauem Basalt, die vielerorts als Straßenpflaster eingesetzt wurden?

Bei all diesen Beispielen kommen andere Resultate zustande, wenn die Straßen von einem leichten Nieselregen durchfeuchtet sind oder vom starken Regenfall gar, vollkommen durchnässt. Von den Pfützen, die in hohem Tempo durchfahren werden einmal vollkommen abgesehen. Nun brauchen Sie für Ihr neu erworbenes Fahrzeug keinen eigenen Reifentests durch zu führen.

Besser und professioneller macht das die Reifenindustrie. Sie kommt aus den genannten Gründen nicht umhin, unterschiedlichste Reifensorten zu testen.
Reifentests bringen die notwendigen Antworten. Aber Reifentests beantworten auch andere Fragen, denn die Eigenschaften der Reifen sind nicht nur vom Luftdruck, der in ihnen herrscht abhängig.

Die Eigenschaften von Reifen werden auch durch den jeweiligen Härtegrad des eingesetzten Gummi- Materials bestimmt, dessen Eigenschaften wiederum von den verschiedenen eingesetzten Chemikalien, bis hin zu Kalkanteilen abhängen. Ob eine weiche oder eine harte Oberfläche Bewegungen, energetische Zustände auf unterschiedlichste Untergründe überträgt, ist wesentlich für die Beantwortung der Frage welche Gummi- Sorte für welchen Reifeneinsatz am effektivsten ist.
Besonders für den Rennsport werden auffällig oft Reifentests durchgeführt, die dazu dienen sollen, die Kräfte des hoch gezüchteten Motors über das Getriebe und die Antriebswellen bis zu den Rädern und über die Reifenoberfläche auf die Rennbahn übertragen werden.